Leitbild

Leitbild

Die IGV steht fuer eine zukunftsorientierte, nachhaltige, baeuuerliche Landwirtschaft.

Eine aktive Bildungsarbeit fuer Baeuuerinnen und Bauern steht dabei im Zentrum unseres Handelns.

Die IGV versteht sich als Plattform fuer innovative Bauern. Gemeinsam sucht man nach Ideen fuer eine Neuorientierung in der Landwirtschaft. Besonderes Augenmerk wird dabei auf Alternativen und Nischenprodukte und auf die Zusammenarbeit zwischen Bauern, Wirtschaftstreibenden und Konsumenten, vor allem auf regionaler Ebene, gelegt.

Die IGV unterstuetzt neue baeuerliche Kooperationsprojekte mit massgeschneiderten Schulungs- und Bildungsmassnahmen.

Die IGV versteht sich als lernende Organisation.

Unser Erfolgsprinzip heisst Aufmerksamkeit.

Wir sind sensibel fuer die Beduerfnisse anderer.

Wir managen, was unsere Mitglieder und Partner koennen und wollen.

 

 

 

Die uebergeordneten Ziele sind

 

·       Bildung für nachhaltige Entwicklung zu foerdern: Unterstützung der diesbezüglichen UNO-Dekade (2005 bis 2014): www.unesco.at/bildung/nachhaltigkeit.htm sowie der daraus resultierenden oesterreichischen Strategie zur Bildung für eine nachhaltige Entwicklung.

Das Zusammenwirken von oekologischen, sozialen und oekonomischen und gegebenenfalls kulturellen Aspekten unterstuuetzen und dabei den Prinzipien der nachhaltigen Entwicklung gerecht werden.